Energiemanagement

  • cooldrive-2.jpg

    Energieeffiziente Antriebe bei Gummispritzgießmaschinen

    Etwa ein Drittel des Energieaufwandes von Gummi-Spritzgussmaschinen wird durch den Antrieb verursacht. Die MAPLAN-Antriebseinheit Cool Drive II auf Basis von Konstantvolumenpumpen mit servomotorischem Antrieb gestattet die Anpassung der Pumpenaktivität und damit der Motordrehzahl an den tatsächlichen Leistungsbedarf. Das bringt wegen der prozessbedingten Zykluspausen der hydraulischen Verbraucher eine antriebsseitige Energieersparnis, die mit gemessenen bis zu 70% sensationell ist. Dazu kommt ein deutlich geringerer Energieeintrag in das Hydrauliköl, wodurch Ölwechsel seltener vorgenommen werden müssen und ohne Ölkühler das Auslangen gefunden wird. Das führt zu einer Senkung des Wasserverbrauchs und damit zu einer weiteren Senkung des Gesamt-Energiebedarfs.

    mehr zu Energieeffiziente Antriebe bei Gummispritzgießmaschinen
  • IMG_0351.jpg

    DCI - Intelligente Temperiergeräte

    Etwa 20% des Gesamtenergieverbrauchs der Gummispritzgießmaschine verursachen die Temperiergeräte für die Spritzeinheit sowie die Werkzeuge bzw. Kaltkanäle. Der Energieverbrauch entfällt dabei hauptsächlich auf die in den Temperiergeräten verbauten Pumpenaggregate. Durch eine intelligente, bedarfsabhängige Regelung des Förderstromes wird der Energieverbrauch der Temperiergeräte um bis zu 80% reduziert und gleichzeitig die Regelgüte wesentlich verbessert. 

    mehr zu DCI - Intelligente Temperiergeräte