Temperiergeräte

Demand Control Intelligence - MAP.dci

Etwa 20 % des Gesamtenergieverbrauches einer Spritzgießmaschine verursachen die Temperiergeräte für die Spritzeinheit, Werkzeug und Kaltkanäle. DCI – Demand Control Intelligence sorgt für eine bedarfsorientierte Regelung der Fördermenge und ein intelligentes Regelverhalten – und führt so zu einem deutlich geringeren Stromverbrauch als bei herkömmlichen Temperiergeräten.

Die MAP.dci Geräte versprechen hohes Einsparungspotential:

  • Bis zu 80 % weniger Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Geräten
  • Regelgüte wesentlich verbessert
  • Drastische Reduktion der Geräuschentwicklung
  • 2-Kreis-Kühlgerät: hohe Kühlleistung
  • Kompakte Bauweise für geringen Platzverbrauch
  • In 3 unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich